Dom-abriss                                                                                             DD/3

 

 

 

Braune Kohle im Boden tief drin, deren Abbau fehlt jeglicher Sinn,        ea

 

will man rausholen, weil man sie hat - dafür macht man, was drüber steht, platt.  ea

 

Was passiert, das raubt einem die Worte - Vandalismus der übelsten Sorte:         CeD-e

 

Ganze Ortschaften ausradiert, weg - Häuser, Kirchen, Gräber zu Dreck…           CeDH7

 

 

 

Sollte jemand zur Schweigsamkeit neigen,                          Ce

nun ist Zeit, dass man nicht länger schweigt –                      De

zu manchem darf man nicht nur schweigen,                         Ce

auch wenn man zur Schweigsamkeit neigt.                          H7e

 

 

 

Energieunternehmen und Staat eng verbunden wie ein Syndikat.

 

Sind Politiker reichlich geschmiert, wird ein Schmierenstück inszeniert.

 

Die Manager von RWE, treibt Gier an von Kopf bis zum Zeh.

 

Wer den Abrissbeschluss mittrug, bekam den Hals nicht voll genug.

 

 

 

Wer sich beteiligt, der ist mit dabei. Jedem steht die Entscheidung ja frei, CeDH7

ob man die Karre mit schiebt oder zieht, fördert, was passiert und geschieht.       CeDH7

Man entscheidet auch selber, ob man sich wehrt, und sich mutig dagegen stellt -a6DGe

es gibt immer Leute wie Judas, die alles machen, einfach alles für Geld.         a6DCH7e

 

 

 

Jeder Aktionär hat doch ein Ziel - so hat er seine Hand mit im Spiel.

 

Auf Rendite wird klar spekuliert - man trägt Schuld mit an dem, was passiert.

 

Manche Stadt hat ein Aktienpaket, verdient mit, wird am Schalter gedreht,

 

sträubt sich gegen Stromkonkurrenten die die Zeichen der Zeit nicht verpennten.

 

 

 

Sollte jemand zur Schweigsamkeit neigen…

 

 

 

Jeder, der im Vorstand mit sitzt, im Betriebsrat den Kurs unterstützt

 

jedes Mitglied im Aufsichtsrat, und Politiker mit kurzem Draht,

 

jeder, der all die Märchen erzählt, hat sein Thema doch selber gewählt.

 

wer als Konzernsprecher Lügen auftischt, selber gern mit beim Wahnsinn mitmischt…

 

 

 

Wer sich beteiligt, der ist mit dabei…

 

 

 

Wer als Ingenieur all das geplant, mit den Weg in Zerstörungswahn bahnt,

 

hat er beim rechnen mit einkalkuliert, wie man schließlich sein Tun bilanziert?

 

Ob der Baggerführer mitdenkt, der die Abrissmaschinen mitlenkt,

 

wer Dächer und Mauern zerstört, hat nicht sein Gewissen gehört.

 

 

 

Sollte jemand zur Schweigsamkeit neigen…

 

 

 

Büttel ist nur, wer‘s will oder mag - bestimmt selbst, was er ist jeden Tag.

 

ob er Hände sich selbst schmutzig macht, dem Gewissen folgt, Untat bewacht.

 

Sekretärin und auch Werkschutzmann - Wer die Hand reicht, der legt sie mit an,

 

Dreck geht von der Haut nicht mehr ab – die Schuld nimmt mit sich ins Grab.

 

 

 

Wer sich beteiligt, der ist mit dabei…

 

 

 

Kritisier ich zu schnell und zu platt, den, der für andre zu arbeiten hat,

 

ne Familie hat, nicht anders kann, wär’ er ohne Job: was macht er dann?

 

Wer stellt Weichen? Hat Knöpfe gedrückt? Wer bestimmt? Wer hat sich nur gebückt?

 

Wer setzt schweigend um, was man verlangt. Und wer nicht – wird das denen gedankt?

 

 

 

Sollte jemand zur Schweigsamkeit neigen…

 

 

 

Copyright 2018 Gerd Schinkel